01.02.2010

061 - Liestal/Kanton BL: 14 neue Polizistinnen und Polizisten für die Polizei Basel-Landschaft

An der traditionellen Anlobungsfeier der Polizei Basel-Landschaft sind am vergangenen Freitag, 29. Januar 2010, anlässlich einer stil- und stimmungsvollen Feier mit gegen 200 Gästen in der Reformierten Stadtkirche im Kantonshauptort Liestal 2 Polizei-Aspirantinnen und 12 Polizei-Aspiranten der Polizei Basel-Landschaft zu 2 Polizistinnen respektive 12 Polizisten angelobt und befördert worden.

Neun davon (Angehörige der Polizeischule 2008-2) wurden bereits am 28. August 2009 offiziell befördert (siehe Medienmitteilung Nr. 698/09) und wurden am Freitag noch offiziell angelobt. Die 5 Angehörigen der Polizeischule 2009-1 indes wurden sowohl befördert wie auch angelobt.

Die Altersspanne der 14 neuen Polizistinnen und und Polizisten reicht von 22 bis 31 Jahre. Sie haben die intensive, einjährige Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind seit dem 1. September 2009 (Schule 2008-2) respektive ab dem 1. Februar 2010 (Schule 2009-1) den verschiedenen Hauptabteilungen der Basel-Landschaft zugeteilt.

Wenige Tage vor der offiziellen Beförderung (zwischen Dienstag Vormittag, 26. Januar und Mittwoch Nachmittag, 27. Januar) hatten die fünf Angehörigen der Schule 2009-1 noch eine spezielle, über 30 Stunden dauernde Durchhalteübung (in Form eines Patrouillenmarsches mit rund 70 Leistungskilometern) zu absolvieren und zu bestehen. Zu bewältigen waren unter anderem die Disziplinen Schiessen, Überqueren eines Flusses auf einer Seilbrücke, Geschicklichkeit, Klettern, Reanimation, Personen- und Fahrzeugkontrolle, Abseilen über eine Felswand (rund 40 Meter) oder etliche Theorieaspekte. Der Sieg in dieser Durchhalteübung ging an Michel Bader vor Tobias Erzer und Stefan Tschopp.

An der Anlobungsfeier richteten der Baselbieter Polizeikommandant Daniel Blumer sowie die Baselbieter Sicherheitsdirektorin Sabine Pegoraro entsprechende Worte an die neuen Polizistinnen und Polizisten.

Kommandant Blumer sagte, dass die Polizei dann gut sei, wenn sie wie eine Uhr funktioniere. Sie müsse dann da sein, wenn man auf sie schaue und ansonsten im Hintergrund laufen. Dieser Vergleich stammt, wie Daniel Blumer betonte, aus einer Gruppenarbeit der Polizei-Aspiranten und wurde von diesen selber so formuliert. Regierungsrätin Pegoraro ging in ihrer Ansprache davon aus, dass der Polizeiberuf auch heute noch als Berufung und nicht nur als ein Job ausgeübt werde und spornte die jungen Mitarbeitenden an, mit Herzblut ihre Arbeit zu tun.

Auch die neu Brevetierten und Angelobten meldeten sich anschliessend zu Wort. In launigen Worten wurden die Lernzuteilungen des vergangenen Jahres auf dem Polizeistützpunkt Reinach sowie bei der Kriminal- und Verkehrspolizei beschrieben und vorgetragen. Zum Schluss waren sogar fein gedrechselte und elegant vorgetragene Schnitzelbank-Verse zu hören, was den Anwesenden offensichtlich gefiel.
Anschliessend nahm Sabine Pegoraro das Gelöbnis ab, die eigentliche Beförderung wurde durch Kommandant Daniel Blumer vorgenommen.

Diese Anlobungsfeier der Polizei Basel-Landschaft wurde einmal mehr von zahlreichen prominenten Personen aus den Bereichen Politik, Behörden und Gesellschaft besucht. Musikalisch umrahmt wurde die Brevetierungsfeier von der Polizeimusik Basel-Landschaft und dem Polizei-Männerchor beider Basel.

Seit dem 1. September 2009 wird die Aspirantenklasse 2009-2 geführt. Sie umfasst 9 Personen (1 Frau und 8 Männer). Die Polizeischule 2010-1 beginnt am 1. Februar 2010 und umfasst neun Personen (4 Frauen und 5 Männer). Teile der einjährigen Ausbildung erfolgen seit dem Jahr 2007 in der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH).

Polizeischule 2008-2 (angelobt, da bereits am 28.8.08 befördert): Stephanie Husner, Martin Jermann, Stefan Jordi, Manuel Koya, Ivan Müller, Christian Spring, Dominic Stark, Claudio Vetsch, Simon Wenger
Polizeischule 2009-1 (angelobt und befördert): Soraya Schaub, Michel Bader, Tobias Erzer, Manuel Richterich, Stefan Tschopp

Foto zeigt Aspirant Michel Bader (rechts) bei der Anlobung durch Polizeikommandant Daniel Blumer. Ebenfalls auf dem Bild sind Regierungsrätin Sabine Pegoraro, Vorsteherin der Sicherheitsdirektion, und Dieter Aebersold, Leiter der Ausbildungsabteilung.

Foto zeigt Aspirant Michel Bader (rechts) bei der Anlobung durch Polizeikommandant Daniel Blumer. Ebenfalls auf dem Bild sind Regierungsrätin Sabine Pegoraro, Vorsteherin der Sicherheitsdirektion, und Dieter Aebersold, Leiter der Ausbildungsabteilung.